21. September, 2017

AFA AG und Stiftung Warentest/Finanztest wissen: langfristiges Fondssparen erhöht Renditechancen

Die AFA AG rät den Verbrauchern seit Jahren, zum Aufbau der privaten Altersvorsorge in Fondssparpläne zu investieren. In der neuen Finanztest-Ausgabe 07/2014 empfiehlt die Stiftung Warentest ebenfalls Fondssparpläne als ideales Produkt zur Vorsorge. Genau wie die AFA AG meinen auch die Finanztest-Mitarbeiter der Stiftung Warentest, dass der Faktor Zeit beim Vermögensaufbau eine entscheidende Rolle spielt. „Fondssparen bietet gute Renditechancen, wenn Sparer mindestens zehn Jahre lang einzahlen, besser sind 20 oder 30 Jahre“, schreibt die Zeitschrift Finanztest.

„Fondssparpläne bieten trotz niedriger Zinsen die besten Renditechancen. Dabei gilt: Je eher mit dem Fondssparen begonnen wird, desto mehr profitiert der Sparer vom Zinseszinseffekt. Dieser ist bei dem Vermögensaufbau entscheidend“, erklärt Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin. Fondssparpläne haben keine feste Laufzeit, sondern laufen exakt solange, wie der Sparer es festlegt. Insbesondere für junge Menschen sind Fondssparpläne deshalb eine ideale Ergänzung der Altersvorsorge,  meinen AFA AG und Stiftung Warentest/Finanztest.

Die AFA AG bietet den Verbrauchern als unabhängiger Finanzdienstleister Fondssparpläne unterschiedlicher Gesellschaften zur Auswahl an. Welches Produkt ein Berater der AFA AG seinem Kunden empfiehlt, hängt ausschließlich von dessen Sparzielen ab. Zur Analyse der Finanzsituation des Kunden nimmt der AFA-System-Unternehmer einen ausführlichen Vorteils-Check auf, wertet die Daten aus und leitet daraus seine Produkt-Empfehlung ab. Die Beratung erfolgt streng nach den Leitlinien des AFA-Beratungssystems. Es gilt: Sinnvolles sollte beibehalten, Überflüssiges gestrichen und Mittelmäßiges optimiert werden.

Über die AFA AG: Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanzvertrieb mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die Versicherungsfachleute und System-Unternehmer der AFA AG haben einen IHK-Abschluss und sind nach den anerkannten EU-Richtlinien ausgebildet. Zudem sind sie in das EU-Vermittlerregister eingetragen und arbeiten gemäß der EU-Richtlinie für Finanzdienstleister. Die AFA AG bietet außergewöhnliche Karrierechancen im Hauptberuf oder nebenberuflich als Datenerfasser.

AFA AG
Martin Ruske

Lieberoser Straße 7
03046 Cottbus

Email : info@afa-ag.de
AFA AG
Tel : +49/355 381090

Ähnliche Beiträge